Bier-Kümmelbrot

Wenig oder nicht so sehr bekannt ist die Tatsache, dass man Bier auch hervorragend zur Herstellung von Gebäck und Brot verwenden kann. Einige kennen es vielleicht als Zutat für einen Bierteig zum Ausbacken, und dennoch ist Bier zum Backen hervorragend geeignet. Als Beispiel dazu nachstehendes Rezept für ein Brot mit Eschweger Klosterbräu Export-Bier.

Zutaten für 4 Personen:
• 500 g Mehl ** Salz ** gemahlener Kümmel ** 30 g Hefe ** 1/2 TE gezuckertes Wasser ** 0,2 l Eschweger Klosterbräu Export


Das Mehl in eine Schüssel sieben. Salz und Kümmel darunter mischen. In die Mitte des Mehles die mit dem Wasser verquirlte Hefe geben, mit einem Teil des Mehles vermischen und 15 Minuten gehen lassen. Danach das Bier zugeben und mit dem restlichen Mehl zu einem Teig verkneten. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Aus dem Teig ein rundes Brot formen und mit einem Messer kreuzweise einritzen. Ein Blech etwa 0,5 cm dick mit Mehl bestreuen und das Brot drauflegen und ca. 45 min. bei Mittelhitze backen. Dann mit kaltem Wasser einpinseln und weiterbacken, wieder einpinseln und weiter backen, bis das Brot nach 60 min. aus der Röhre genommen wird. Nach dem Abkühlen das Mehl von der Unterseite des Brotes abklopfen. Dieses Brot schmeckt hervorragend mit Gänseschmalz.

(Kopie 1)