Aus der Geschichte der Gründer

  • 1839

    1839 George Christoph Andreas (Metzger, Gastwirt und Bierbrauer) gründet die Andreas Brauerei und braut im Brauhaus an der Wendische Mark

    George Christoph Andreas GF 1837-1852 *17.05.1809 +16.09.1852 Er gründete offiziell die Andreas Brauerei im Jahr 1839 und betrieb die Brauerei als Hauptberuf

  • 1852

    Anna Katharina Andreas, geb. Siegel, Witwe von George Christoph Andreas GF 1852-1881 *12.06.1809 + 20.02.1881

  • 1855

    Jacob Ludwig Andreas GF 1855-1892 *10.04.1839 + 12.02.1892 erlernte 1853-55 in Göttingen das Brauwerk

  • 1875

    1875 Erwerb des ehmaligen Augustinerklosters in Eschwege, Klosterstraße 1, durch Jacob Andreas seit dem J.Andreas Klosterbrauerei, Eschwege

  • 1892

    1892 Jakob Andreas stirbt, seine Witwe Elise Andreas geb. Heinemann (1841-1906) führt die Brauerei gemeinsam mit ihrem Schwiegersohn Eduard Döhle (1863-1939) weiter

    Elise Andreas, Witwe v. J.Andreas, geb. Heinemann, Tochter des Gastwirts v. Hessischen Hof ESW GF 1892-1906 * 04.07.1841 + 10.07.1906

  • 1901

    Eduard Döhle, Schwiegersohn v. Elise Andreas GF 1901-1939 * 30.12.1863 + 22.01.1939

  • 1905

    Ernst Andreas GF 1905-1970 * 21.10.1881 + 25.04.1970

  • 1906

    1906 Ernst Andreas (*1881) führt mit Eduard Döhle die Brauerei. Döhle, auch der Spanier genannt, stirbt 1939. Von da an führt E. Andreas den Betreib allein bzw. gemeinsam mit seinem Sohn bis 1970

  • 1907

    1907-1938 Die Brauerei wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt

  • 1912

    1912 übernimmt die J. Andreas Klosterbrauerei die Bergschlösschen Brauerei Brill & Co. Eschwege am Leuchtberg

  • 1951

    1951-2005 Geschäftsführer Jakob Ernst Andreas, ab 1981 gemeinsam mit seinem Sohn

    Jakob Ernst Andreas GF 1951-2005 * 17.10.1922 + 18.09.2012

  • 1981

    Seit 1981 Geschäftsführer Ernst Andreas

    Dipl.-Kfm. Ernst Andreas * 17.12.1954 GF ab 1981